Geschichte Mausbach

Im September 1267 gibt Gerhard, Herr zu Wildenburg seinen Hof zu “Musbach’ der Gräfin von Sayn zu Lehen.

[Quelle: Ortmanns, Arnold: Lakomblets Urkunden I. 572]

Eine Urkunde aus dem Jahre 1336 nennt einen Ritter Werner von Mausbach, welcher der Reichsabtei Abgaben für ein Pannhaus zahlen musste.

[Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Mausbach_(Stolberg)]