Literaturhinweise Mausbach

Bücher & Aufsätze mit Bezug auf Mausbach

Frentz, Willi Dr., “842 Crasciniacum – 1992 Gressenich,” Hrsg. Gressenicher Ortsverein, Primus-Druck GmbH & Co. KG, Eschweiler, v. 1992.

Hackhausen, Anton, “Die Schultheißen und Schöffenfamilie Hackhausen aus der Herrschaft Gressenich sowie deren Nachfahren,” Anton Hackhausen, Posfach 223243, 57038 Siegen, ISBN 3-00-015956-8, 1.147 Seiten, Verzeichnis umfasst über 6.000 Personen –, 2006.

Koll, Hubert (Hollsto), “Das Kreuz im Garten des Karmelklosters.,” Die Schicksalsgeschichte einer Familie gegen Ende des zweiten Weltkrieges, Vertrieb Lotto-Dobroczyk, Stolberg Mausbach, 02402-71545,, Eigenverlag, v. Sommer 1994, Digitalisat: HOKOSTO.DOC.

Koll, Hubert, “Das Kreuz im Garten des Karmelklosters.,” Die Schicksalsgeschichte einer Familie gegen Ende des zweiten Weltkrieges, DIN A6 Einband, 103 Seiten, 3. Auflage, Selbstverlag und -herstellung Hubert Koll (nach dem Lumbeck-Verfahren), Mausbach, Stolberg, v. Jan 2099.

Koll, Hubert, “Ein Rest Mausbacher Mundart,” dem einst so vertrauten dörflichen Platt. Bald wird es verschwunden sein., 94 Seiten, Selbstverlag von Hubert Koll, Mausbach, Stolberg, v. Sommer 2010.

Koll, Hubert, “Mausbach – Geflüster,” Wölleklösereie, In Dur und Moll, v. 2000.

Koll, Hubert, “Mausbach,” Unser Dorf im Wandel der Zeiten, Gestern und Heute, Mit freundlicher Unterstützung von Therese Linzenich, Mausbach, v. 2006.

Koll, Hubert, “Meine Jugendzeit im Hitler Deutschland,” Eine Zeit in der ein Despot in seinem Größenwahn Europa in ein Chaos verwandelte und Millionen Menschen Tod und Verderben brachte, Mit freundlicher Unterstützung von Martin Schimmion, Selbstverlag, Mausbach, 2007.

Ortmanns, Arnold, “Die Geschichte der Pfarre Mausbach von Arnold Ortmanns Pfarrer,” Mausbach-Stolberg, ➔ Die Geschichte der Pfarre Mausbach von Arnold Ortmanns Pfarrer, 1. Auflage, GDS 190, Hrsg. Arbeitskreis Mausbacher Ortsgeschichte, 2. Auflage, 2002, Druck und Verlag Mainz, Süsterfeldstrasse 83, 52072 Aachen, v. 1930.

Ortmanns, Arnold, “Die Geschichte der Pfarre Mausbach von Arnold Ortmanns Pfarrer,” Mausbach-Stolberg, Stolberger Zeitungs- und Akzidenz-Druckerei B. Linzen, Stolberg (Rhld.), v. Allerheiligen 1930.

Ratzki, Ernst, Wilhelm Hamacher, Therese Linzench, Dr. Franz Josef Ingermann, Günter von der Weiden, Günter Frentz, “Mausbach in den letzten Kriegsmonaten,” Ereignisse und Schicksale, Ein Dorf wird evakuiert. Mausbach vor 40 Jahren, Ernst Ratski, Mausbach, Hrsg. Herausgegeben vom Arbeitskreis Mausbacher Geschichte, 1994.

Sauer, René; Sauer, Agi, “Crasciniaci : vom Spätmittelalter bis zur Neuzeit,” Genealogie Gemeinde Gressenich; die Stolberger Stadtteile: Gressenich, Mausbach, Schevenhütte, Vicht, Werth, 978-3-00-033938-7, Stand der Daten: 27. Oktober 2009, Eschweiler, Am Schildchen 53 : R. L. Sauer, Eschweiler, v. 2 Mai 2011,

Maus de Rolley, Bertrand, “Les Deux Premieres Generations,” L chapitre Deuxieme, Progenitor: Mathieu Maus x Catherine Patars, v. 24 Jun 2011, v. 24 Jun 2011.

Stadtbücherei Stolberg, “Einwohnerbuch von 1927 des Landkreis Aachen,” Bürgermeisterei Gressenich: A. Bernardshammer, B. Gressenich, C. Krewinkel, D. Mausbach, E. Schevenhütte, F. Vicht, G. Werth, 1927, Hrsg. Landkreis Aachen, ➔ siehe auch 3494, 4118.

 “Adressbuch der Stadt Eschweiler 1907,” Bürgerbuch der Stadt Eschweiler, Dürwiß, Gressenich, Bernardshammer, Krewinkel, Mausbach, Schevenhütte, Vicht, Werth, Höngen, Kinzweiler, Nothberg und Weisweiler, Hrsg. Druck und Verlag Josef Dostall, Eschweiler Rhld., v. 1907, 274 Seiten, v. 31 Jul 2010, wiki-de.genealogy.net/Adressbuch_338, ℹ Michael Brammertz, v. 7 Aug 2010.

Lischewski, Dirk, “Topographische Karte Stolberg,” FFH-Gebietsvorschlag nach FFH-Richtlien 92/43/EWG, Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten / Landesamt für Agrarordnung Nordrhein-Westfalen, DE-5203-309, Hrsg. Landesvermessungsamt, v. 21 Nov 2000, Digitalisat: Stolberg Karte (detail).pdf; Stolberg Karte (klein).pdf; Stolberg Karte.EPS; Stolberg Karte.AI8.

Staatsbiblithok, Berlin, Tranchot und v. Müffling, “Eschweiler,” v. 1803-1820, Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Kartenaufnahme der Rheinlande, Hrsg. Landesvermessungsamt Nordrhein-Westfalen, 1969, #87, Länge: 50cm*50cm, Maßstab: Original 1: 20000, reduziert auf 1:25000, ➔ GenWiki commons, wiki-de.genealogy.net/Kategorie:Tranchot_Maps.

Bergamt, “Beschreibung des Bergreviers Düren,” Einzelheiten zum Revier der Grube Diepenlinchen in Mausbach, Seiten 104 – 114, v. ohne Datum, ℹ Therese Linzenich, v. Sep 2008.

 “Bericht des Heimatvereins der Gemeinde Gressenich, Sitz Mausbach,” Heimatblätter des Landkreises Aachen, Zeitschrift des Heimatvereins des Landkreises Aachen, Verlag des Heimatvereins des Landkreises Aachen, Heft  4, v. 1 Apr 1931, Archiv des Geschichtsvereins Eschweiler, 24 Jul 2008.

Brixius, Mattias Dr., “Schüler des Aachener Jesuitengymnsiums (1601 – 1733),” aus Schevenhütte, Mausbach und Gressenich, Mitteilungen der Westdeutschen Gesellschaft für Familienkunde, Bd. XII, Heft 2, Jahrgang 1940, ℹ Anton Hackhausen, Siegen, v. Sep 1996, ℹ Heinrich Schiffers, v. 26 Feb 2009.

 “Die Gefallenen der Gemeinde Gressenich im Weltkriege 1914-1918,” Zeitschrift des Heimatvereins des Landkreises Aachen,  4, 7 Jahrgang 1937.

Hürtgen, Mathias, “Frühere Wasserverhältnisse in Mausbach,” Heimatblätter des Landkreises Aachen, Hrsg. Zeitschrift des Heimatvereins des Landkreises Aachen,  4, 7, Jahrgang 1937.

Hürtgen, Matthias, “An den Toren der Eifel,” Heimatblätter des Landkreises Aachen, Zeitschrift des Heimatvereins des Landkreises Aachen, Verlag des Heimatvereins des Landkreises Aachen, Heft  2, 4. Jahrgang, Mausbach, v. 1 Apr 1943, Archiv des Geschichtsvereins Eschweiler, 24 Jul 2008.

Hürtgen, Matthias, “Dorfschmiede,” Mausbach, Heimatblätter des Landkreises Aachen, Zeitschrift des Heimatvereins des Landkreises Aachen, Verlag des Heimatvereins des Landkreises Aachen, Heft  1, 4. Jahrgang, v. 1 Jan 1934, Archiv des Geschichtsvereins Eschweiler, 24 Jul 2008.

Hürtgen, Matthias, “Eisenerzbergbau des letzten Jahrhunders in Mausbach,” Heimatblätter des Landkreises Aachen, Zeitschrift des Heimatvereins des Landkreises Aachen, Verlag des Heimatvereins des Landkreises Aachen, Heft  3, 3. Jahrgang, Mausbach, v. 1 Jul 1933, Archiv des Geschichtsvereins Eschweiler, 24 Jul 2008.

Hürtgen, Matthias, Hofmann, “Ein historischer Weißdornbaum in Mausbach,” Heimatblätter des Landkreises Aachen, Zeitschrift des Heimatvereins des Landkreises Aachen, Verlag des Heimatvereins des Landkreises Aachen, Heft  4, v. 1 Okt 1931, Archiv des Geschichtsvereins Eschweiler, 24 Jul 2008.

 “Inhalt der kleineren Archive der Rheinprovinz, Bonn, 1904,” Aus der Pfarrei Gressenich, ➔ vergl. Krudewig, Johannes Dr., Bürgermeisteramt Gressenich in Mausbach.

Keller, Wilhelm, “Mausbacher Hexen,” Heimatblätter des Landkreises Aachen, Zeitschrift des Heimatvereins des Landkreises Aachen, Verlag des Heimatvereins des Landkreises Aachen, Heft  1, 11. Jahrgang, v. 1955, Archiv des Geschichtsvereins Eschweiler, 31 Jul 2008.

Krings, Maria, “Ein Tag im Kindererholungsheim Süßendell bei Mausbach,” Schwester Maria Krings, Heimatblätter des Landkreises Aachen, Hrsg. Zeitschrift des Heimatvereins des Landkreises Aachen,  4, 7, Jahrgang 1937.

Lechke, Hildegard, “Die alte Dorflinde in Mausbach,” Heimatblätter des Landkreises Aachen, Hrsg. Zeitschrift des Heimatvereins des Landkreises Aachen 4, 7, Jahrgang 1937.

Machhof, Wolfgang (ABSt), “Handbuch der Kommunalarchive in Nordrhein.Westfalen. Teil  1-Nordrhein,” Stolberg, Stadt 5203-Kreis Aachen, Regbez. Köln, S. 560- S. 563, ℹ Wolfgang Machhof, v. 13 Sep 2013.

Mausbacher Arbeitskreis, “Mausbacher Eigenarten,” Arbeitskreis “Pfarr- und Orts-Chronik Mausbach, 1980.

Neuhöfer, Leopold, “Mausbach wird zur Pfarre erhoben,” G2/23c, Beilage zum Eschweiler Anzeiger, Eschweiler und Umgebung in alter Zeit, Verlag des Heimatvereins des Landkreises Aachen, v. 14 Sep 1905, Archiv des Geschichtsvereins Eschweiler, 31 Jul 2008.

Soldierer, Josef, “Butter und Galmei,” Die Wirtschaft in der alten Herrschaft Gressenich – Mausbach, Heimatblätter des Landkreises Aachen, Zeitschrift des Heimatvereins des Landkreises Aachen, Verlag des Heimatvereins des Landkreises Aachen, Heft  4, 19. Jahrgang, v. 1963, Archiv des Geschichtsvereins Eschweiler, 31 Jul 2008.

Soldierer, Josef, “Gressenich gehörte tausend Jahre zur Reichsabtei Kornelimünster,” Der Schöffenstuhl zu Gresenich und das Wirken der Schöffenfamilie Flamm in Mausbach, Heimatblätter des Landkreises Aachen, Zeitschrift des Heimatvereins des Landkreises Aachen, Verlag des Heimatvereins des Landkreises Aachen, Heft  2, 19. Jahrgang, v. 1963, Archiv des Geschichtsvereins Eschweiler, 31 Jul 2008.

St. Markus Pfarrgemeinderat, “Ein Dorf wird evakuiert; Wie ich das Ende des Krieges erlebte, Sonderdruck aus Anlaß der 40-jährigen Wiederkehr der Evakuierung Mausbachs am 7 Okt 1944,,” Die Pfarrfamilie, Kontaktblatt der Pfarrgemeinde St. Markus-Mausbach, Hrsg. Herausgegeben vom Pfarrgemeinderat St. Markus, Mausbach, Sachausschuß Öffentlichkeitsarbeit, 1984.

St. Markus Pfarrgemeinderat, “Ein Dorf wird evakuiert; Wie ich das Ende des Krieges erlebte, Sonderdruck aus Anlaß der 40-jährigen Wiederkehr der Evakuierung Mausbachs am 7 Okt 1944,,” Zweite Auflage: Zum 65. Jahresta, am 7 Okt 2009 , Die Pfarrfamilie, Kontaktblatt der Pfarrgemeinde St. Markus-Mausbach, Hrsg. Herausgegeben vom Pfarrgemeinderat St. Markus, Mausbach, Sachausschuß Öffentlichkeitsarbeit, 1984.

 “St. Markus in Mausbach wird 200 Jahre,” Stolberg, v. Sep 2005.

Dunkel, Franz Dr., “Das Erzbergwerk Diepenlinche,” Teil III. von Mausbach, Geschichte eines Ortes, Hrsg. Arbeitskreis Pfarr- und Orts-Chronik Mausbach, Mausbach, v. Apil 1980.

Pauls, Emil, “Zur Geschichte des Bierconsums und der früheren Brauereien in Gressenich, Mausbach, Cornelimünster und Eilendorf,” Beiträge zur Geschichte von Eschweiler und Umgegend, S. 498-499, v. ca 1910.

Rösseler, Peter, “Die katholische Pfarrgemeinde St. Markus in Stolberg-Mausbach,” Teil II. Mausbach, Geschichte eines Ortes, Bilder: Pfarr- und Ortsarchiv, Reproduktion Wilhelm Hamacher, Hrsg. Arbeitskreis Pfarr- und Orts-Chronik Mausbach, ca 1980.

 “100 Jahre Kirchenchor Cäcilia Mausbach,” Festschrift zum 100jährigen Bestehen, 1883-1983, Mausbach, v. 1983.

 “Löstige Wölleklös,” 60 Jahre Karnevalsgesellschaft Mausbach e.V. 1935 – 1995, v. 1995.

 “Sonderschule Stolberg-Mausbach,” 1965-1982, Mausbach, v. 1982.

 “St. Hubertus – Bogenschützen – Gesellschaft Mausbach gegr. 1907 ,” Fest-Programm zum 50jährigen Jubelfest, Mausbach, v. 9 Jun 1957, StAr Stolberg, Bestand Gressenich 1558b, , ℹ Günter von der Weiden.

 “40 Jahre Karnevalsgesellschaft Mausbach e.V. 1935-1975,” Festschrift aus Anlaß des 40-jährigen Bestehens der Karnevalsgesellschaft, Löstige Wölleklôs, v. 1975.

Freitag, H., “Die jüdischen Familien in Langerwehe während des III. Reiches,” Juden aus Mausbach, ISBN 3-927312-18-5, v. 1995, ℹ Kurt Baltus, v. 23 Nov 2008